Gartengestaltung vorher nachher

Gartengestaltung vorher nachher

Gartengestaltung vorher nachher. Zuerst entstand die Idee, eine Badetonne in den eigenen Garten zu integrieren.

Am Anfang ist die Gartenecke

Von der Idee zur Umsetzung

Es stellen sich folgene Fragen:

  • Wo ist Platz und entsprechender Sichtschutz für ganz privaten Badegenuss?
  • Welcher Platz ist möglichst wenig einsehbar?
  • Wie kann ich eine unansehnliche oder ungenutzte Gartenecke in einen gemütlichen Draußenwohnraum umgestalten?
  • Habe ich bereits eine ebene Fläche?
  • Wo störe ich nicht die Nachbarn durch Lärm
  • Kann ich bequem vom Haus zum Badezuber gelangen um z.B. Holz nachzulegen oder die Wassertemperatur zu kontrollieren?

Fotos der Gartengestaltung vorher nachher

Vorher

Am Anfang ist die Gartenecke

Nachher

Bei Tag und Nacht eine eigene Badetonne für Ihr Wohlbefinden

  • Es wurde ein großes Stück der Thujenhecke entfernt
  • Um den Badezuber wohnlich zu umrahmen, haben sich die stolzen Besitzer entschieden, ein Gartentor aus Holz nachzubilden.
  • Dieses wurde zusätzlich mit Brennholz eingefasst. Das sieht schön aus, und Feuerholz ist zudem immer griffbereit.
  • Die Stellfläche für das Badefass wurde gepflastert, zudem wurde der Platz durch dekorativen Kies ergänzt.
  • Die glücklichen Kunden haben sich für eine Badetonne mit 190cm Durchmesser mit einem internen Ofen entschieden mit einem massiven Holzkorpus aus geölter Fichte und Spannbändern.

Udo und Carmen von Badezuber-Hottub sagen Danke für die tollen Fotos. Wir wünschen viel Spaß und gemütliche Stunden im eigenen Badebottich.

Hier bitte klicken für ein unverbindliches Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 3 = 4